Falten durch Hyaluronabbau

    Warum die regelmäßige, frühzeitige und langfristige Hautpflege mit Hyaluronsäure so effektiv ist.

    Falten entstehen zum einen durch den natürlichen Alterungsprozess der Haut, können aber auch durch negative Auswirkungen auf die Haut, welche den Alterungsprozess beschleunigen, begünstigt werden.

    Das Kernproblem ist hierbei, dass die Haut immer mehr Hyaluronsäure abbaut, als sie produziert.

    Zu den negativen Einflüssen auf die Haut, die die Produktion von hauteigener Hyaluronsäure hemmen, zählen UV-Strahlen, Tabakkonsum, Schlafmangel, aber auch Umwelteinflüsse, wie Luftverschmutzung, Infrarotstrahlen und Kälte.

    Diese direkten und indirekten Faktoren beschleunigen die Hautalterung und haben sichtbar negative Auswirkungen auf das Erscheinungsbild der Haut. Die Haut ist dehydriert, verliert an Spannkraft und Ausstrahlung.

    Um Falten effektiv zu mildern, muss der Hyaluronsäureverlust in der Haut ausgeglichen werden. Die Zufuhr von Hyaluronsäure erhöht nicht nur das Feuchtigkeitsbindungsvermögen der Haut und polstert sie effektiv von innen auf, sondern unterstützt darüber hinaus die natürliche Hautbarriere sowie die Zellerneuerung.

    Das Resultat von regelmäßiger Pflege mit multimolekularer Hyaluronsäure ist eine gesunde, pralle und jugendlich aussehende Haut. Auch hier ist Kontinuität entscheidend, um dem Hyaluronsäureverlust aktiv und sichtbar entgegenwirken zu können.