Daily Routines

    Tägliche (Pflege-)Routinen wirken sich nicht nur positiv auf unser Hautbild aus, sondern tragen auch zu unserem Wohlbefinden bei.

    Achtsame Momente der Körperpflege lassen uns entschleunigen und schaffen Wohlfühlmomente. 

    Fühlen wir uns wohl in unserer Haut, hat dies einen positiven Effekt auf unser Selbstwertgefühl. Routinen geben uns Stabilität und helfen uns vom stressigen Alltag abzuschalten. 

    Bereits den Kaffee am Morgen in Ruhe und ganz genüsslich zu trinken, anstatt ihn abgehetzt auf dem Weg zum ersten Termin herunterzukippen, kann dir schon zu einem positiveren Start in den Tag verhelfen. Neben fest geplanten Pausen im Arbeitsalltag, können auch regelmäßige Sporteinheiten, Meditationen, eine geregelte Schlafroutine und bewusste Momente, in denen wir uns Aktivitäten widmen, die uns Freude bereiten, unser Wohlbefinden steigern.

    Übrigens: Es ist nie zu spät, sich bewusst Routinen zu schaffen. Man sagt, dass es etwa 21 Tage dauert bis durch eine regelmäßig ausgeführte Tätigkeit eine gesunde Gewohnheit in den Alltag integriert ist.

    Deshalb haben wir 10 Ideen für mehr Wohlbefinden für DICH vorbereitet:

    1. Entspannt auf dem Sofa ein gutes Buch lesen. Einfach mal abschalten und alles um sich herum vergessen.

    2. Abtauchen & ein heißes Bad nehmen. Deine Muskeln entspannen sich und der Geist kommt zur Ruhe.

    3. Her mit Stift und Block oder Pinsel und Leinwand! Werde kreativ!

    5. Schreibe deine Gedanken nieder... wofür bist du heute besonders dankbar?

    6. Wie wäre es mal wieder neue Rezepte auszuprobieren und dabei vielleicht ein neues Lieblingsgericht zu entdecken?

    8. Handyfreie Zeiten einrichten. Du muss nicht immer erreichbar sein.

    9. Beginne den Tag mit einer Morgenmeditation. Lässt dich klar, fokussiert und entspannt in den Tag starten.

    10. Lust auf eine Runde Yoga? Dein Körper wird es dir nach langen Tagen am Schreibtsch danken.